5 Gründe für Social Media

Online-PR mit Facebook

Ich habe die Schlagzeile von einer Freundin, doch denke jeder wird für sich andere Gründe für den Einsatz von Social Media finden, sowohl privat als auch beruflich.

Grund 01 : Spaß

Social Media macht Spaß. Der Austausch mit anderen, das Teilen von Erlebten und der Aufbau einer Chronik, auf die jeder nach vielen Jahren noch einmal zurückblicken kann, sind die ersten Punkte zum Thema Spaß. Neben dem Katzen-Content gibt es auch wesentlich kreativeren und lustigeren Content, der über das Social Media verteilt wird. Die Entfernung zwischen zwei Menschen kann durch das Internet digital verkürzt werden, so dass ganz neue Wege der Kommunikation entstanden sind. Es ist nicht mehr der einfache Chat, sondern es werden Sprachnachrichten, Bilder und Videos verschickt. Mit vielen Apps kann der Content kreativ gestaltet werden, bevor er die andere Person erreicht. Hier ist zum Beispiel die App Snapchat zu nennen. Die 10 Sekunden Bilder und Videos können mit Filtern, Effekten, Malereien, Stickern und Texten versehen werden, um die Nachricht persönlicher und individueller zu gestalten.

Grund 02: Feedback

Schon immer sind wir alle Freunde der Leserbriefe, Kritiken, Erfahrungsberichte und Rezensionen, doch heute hat das Feedback einen viel kürzeren Weg. Nicht nur, dass wir viel schneller an die Meinungen anderer über alle Produkte kommen, es setzt auch Anbieter und Hersteller unter Druck sauber und hochwertig zu arbeiten.

Wir alle können im Rahmen des Social Media zu Autoren werden und können Leser bekommen. Dies war bereits für viele der Durchbruch, andere leben ihren Traum vom Schreiberling im Social Media einfach nur aus.

Grund 03: Kontakte & Netzwerke

Egal ob Sportverein,  Skat-Club oder Fanclub. Schon vor dem Social Media haben Menschen mit gleichen Interessen und Hobbys sich einen Weg gesucht, um sich zu treffen, auszutauschen und zu organisieren. Heute gibt es Communities, Gruppen, Fanpages und Webseiten, in und auf denen über Themen diskutiert werden kann.

Durch die Vernetzung und vielen Kontakten aus dem Social Media werden Ansprechpartner, Freunde und Gleichgesinnte gefunden.

Beruflich liegt der Wert eines hochwertigen Netzwerks auf der Hand. Mitarbeiter, Kunden, potentielle Arbeitgeber und vieles mehr lässt sich über das Social Media finden.

Grund 04: Veranstaltungen

Die Mischung aus Offline und Online ist auch beim Social Media wichtig. Die Verbreitung von Terminen zu Veranstaltungen ging nie leichter. Niemand verpasst mehr eine Ausstellung seines Lieblingskünstlers oder verpasst den Besuch seiner Lieblingsband in seiner Nähe. Jeder kann einladen und eingeladen werden. Termine werden synchronisiert und bereits vor der Veranstaltung sind Gästelisten zu sehen, um im Vorfeld einige Leute näher kennen zu lernen.

Grund 05: Förderung von Talenten

Jeder kann im Internet nicht nur Autor sein. Die Möglichkeiten der medialen Selbstdarstellung sind grenzenlos. Viele YouTube-Sternchen wurden durch Zufall entdeckt. Berühmte Musiker hatten dort ihren Durchbruch. Viele sind längst von TV auf YouTube umgestiegen, weil ihre Bedürfnisse dort kostenlos gestillt werden. Kein Wunder also, dass einige Fernsehgestalten früher bei YouTube ihr Unwesen getrieben haben.

Im Social Media sind viele Kanäle kostenlos. Einsatz, Kreativität und Fleiß werden nicht selten belohnt. Millionen von potentiellen Zuschauern durchstreifen täglich das Internet.

Social Media Smartphone für Unternehmen

Burkhard Asmuth erklärt in „60 Sekunden“, warum ein Smartphone für Unternehmen wichtig ist. Sie können Ihre Mitarbeiter motivieren Content auf den üblichen Social Media Plattformen zu schaffen. Viel Spaß mit dem Video:

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.