Blog-Projekt Sport bei Uns

Der Sport-Blog Sport bei Uns bearbeitet die gesamte Palette der Sportwelt. Contunda-Geschäftsführer Burkhard Asmuth verarbeitet in seinen Beiträgen gerne Stadion-Besuche oder andere Sport-Events und Erlebnisse. Dabei spielt es keine Rolle, ob ein Fußballspiel, eine Eishockeypartie oder ein Handballspiel besucht wird. Auch Julian Post kommt mit seiner Leidenschaft für den Laufsport nicht zu kurz. Das Hauptthema bleibt jedoch die Volkssportart Nummer 1, der Fußball. In den großen Saisonprognosen für die Bundesliga beleuchtet das Team von Contunda die Vereine des deutschen Oberhauses und gibt seine Meinung zum möglichen Saisonverlauf und zum Abschneiden der Mannschaften ab.

Erfolge des Sport-Blogs

Der Blog schaffte es seit seinem Bestehen mehrere Male für großes Aufsehen zu sorgen. Ein Artikel über den Sport- und Fernsehmoderator und Kommentator Frank Buschmann über dessen Engagement im Bereich Social Media wurde von ihm persönlich geteilt. Genauso wie der Versuch das Bestseller-Buch „Am Ende kackt die Ente“ zu verfilmen. Auch der Artikel über das Buch „Diese verrückten 90 Minuten“ von Fußballkommentator Wolf-Christoph Fuss wurde von ihm persönlich geteilt und als der Anruf vom Management im Büro von Contunda einging, kannte die Euphorie keine Grenzen mehr. Solche Erlebnisse und Reaktionen machen das Bloggen aus.

Sport bei Uns – Bloggen aus Leidenschaft

Aufgrund der zahlreichen positiven Feedbacks macht es dem Team von Contunda noch mehr Spaß sich mit dem Blog zu befassen und mit eigenem Content zu füllen. So ist der Blog zu einer Herzensangelegenheit der Mitarbeiter geworden und das Schreiben von Artikeln ist nicht nur bloße Arbeit, sondern auch Hobby und Leidenschaft. Denn über welches Thema lässt sich besser streiten und diskutieren, als über Sport? Sport bei Uns bietet dem Team also eine ideale Plattform sich zum Thema Sport zu äußern und Beiträge mit den Lesern zu teilen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.