Fachhochschulreife und einjähriges Praktikum

Erfahrungsbericht eines Praktikanten in Essen

Tim Biesgen: Von einem Praktikanten zu einem Festangestellten.

Tim Biesgen: Von einem Praktikanten zu einem Festangestellten.

Im Rahmen meines ersten Jahres am Berufskolleg Ost der Stadt Essen musste ich das gesamte Jahr über ein schulbegleitendes Praktikum absolvieren. Ich war 3 ½ Tage im Betrieb und die restliche Zeit in der Schule. Zum Erlangen der Fachoberschulreife (FOR) im Bereich Gestaltung ist dies eine Grundvoraussetzung. Nachdem mein erstes halbes Jahr leider mehr aus fiesen Chefs, unfreundlichen Kollegen und einem Haufen Aufgaben, auf die sonst keiner Lust hatte, bestanden, kam ich zu Contunda UG – Webdesign & SEO in Essen.

Contunda macht modernes Webdesign. Von der Erstellung, der Pflege und dem Hosting, über die Suchmaschinenoptimierung, bis hin zur Content-Erstellung. Contunda bietet alles für Unternehmens- und Geschäfts-Webseiten. Als ich hier angefangen habe, dachte ich zunächst, wieder langweilige Arbeiten machen zu müssen. Weit gefehlt.

Als Praktikant im Team

Denn als Praktikant bin ich hier tatsächlich ein Teil des Teams geworden. Ich bin beruflich wie auch menschlich eingebunden worden. Die Arbeitsatmosphäre ist einfach nicht zu vergleichen mit denen, die ich vorher erleben durfte. Und glaubt mir, ich komme gerne zur Arbeit und das ist etwas, was meine bisher zwei Monate hier angenehm gemacht haben. Doch nicht nur die Kollegen sind der Wahnsinn sondern auch die Arbeit. Denn hier bekomme ich Sachen auf den Tisch, die auch für wichtige Kunden sind. So hängt ein von mir erstelltes Plakat in Essen-Altendorf an nahezu jeder Ladentür. Meine Internet-Banner zieren die Seite von Contunda und vielen ihrer Kunden, genauso wie diverse Logos, die ich in meiner Zeit hier erstellt habe. Und das ist gerade mal die Spitze des Eisberges! Übrigens, Contunda sucht dauernd Praktikanten. Weitere Informationen.

Den Großteil meiner Zeit durfte ich gestalterische Aufgaben erledigen. Ich erhielt zudem einen Blick in die Online-Marketing und Online-PR Welt. Ich habe gelernt, welcher Aufwand hinter einer Webseite steckt. Wie eine Internetpräsenz mit Social-Media-Kanälen, Blogs, Videos und vielen Texten entsteht. Und ich weiß mittlerweile, wie schwierig es ist, eine Webseite bei Google gut zu positionieren.

Fachhochschulreife in Essen und Umgebung

Im Große und Ganzen ist es die Verbindung aus Spaß mit den Kollegen und der angenehmen und herausfordernden Arbeit, die dieses Praktikum für mich so schön gemacht haben. Contunda sucht weiterhin Schülerinnen und Schüler die eine Fachhochschulreife (FOR) auf einem Berufskolleg anstreben und in Gestaltung oder im Schreiben fit sind. Ich kann dieses Praktikum jedem nur wärmstens empfehlen. Besonders weil Contunda ziemlich zentral in Essen liegt, der Arbeitsweg war nie ein Problem.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.