Vivawest Marathon 2017

Julian Post lief den Halbmarathon

Gestern lief Julian Post von Contunda seinen ersten Halbmarathon. Der Vivawest Halbmarathon beginnt in Gelsenkirchen, führt durch Gladbeck, Bottrop, Essen und wieder zurück nach Gelsenkirchen. Der volle Marathon verläuft teilweise anders und führt die Läufer noch weiter durch das Ruhrgebiet.

Erst einmal herzlichen Glückwunsch zu deiner Teilnahme am Halbmarathon, die spannende Frage ist, welche Zeit bist du gelaufen?

Vielen Dank! Für die 21,0975 km habe ich 1:54:53 gebraucht, also knapp unter einer Stunde und 55 Minuten. Meine Zielzeit waren zwei Stunden. Über fünf Minuten schneller zu sein, ist ein wahnsinnig tolles Gefühl. Als wir an dem Pacemaker für zwei Stunden vorbeigelaufen sind, wussten wir, dass können wir in der Zielzeit tatsächlich nach Hause bringen.

Mit wem bist du den Halbmarathon gelaufen?

Mit einigen tausend anderen Laufbegeisterten 😀

Eine Freundin von mir, die selber schon marathon gelaufen ist, brachte mich auf die Idee, dort mitzumachen. Ihr Mann ist dieses Jahr den gesamten Marathon gelaufen, sie selber den Halben. Wir haben vorher ein paar mal gemeinsam trainiert, haben uns aber immer auf dem Laufenden gehalten, wie unsere Fortschritte sind. Sie war es auch, die mir 300 Meter vor dem Ziel zu rief: »Renn!« Tja, und ich rannte.

Hast du ein spezielles Training absolviert oder bist du einfach losgelaufen?

Ich laufe schon seit etwa fünf Jahren. Ganz am Anfang war ich bei drei Kilometern schon sehr stolz, dann wurden es fünf, acht und irgendwann waren zehn Kilometer in knapp einer Stunde recht locker machbar. Im Dezember 2016 hatte ich mich für den Vivawest Halbmarathon angemeldet und wusste, dass ich dafür etwas mehr trainieren sollte, als alle zwei Wochen 10 Kilometer zu laufen. Ich steigerte mich von Woche zu Woche. Im Januar war ich einmal die Woche laufen, im Februar zweimal und im März…. na kommt ihr drauf…. drei Mal. Sechs Wochen vor dem Halbmarathon begann ich mit einem Trainingsplan, den ich von der Freundin bekommen habe, die mitgelaufen ist. Ab da bin ich vier Mal die Woche gelaufen, immer im Wechsel, eine schnelle und eine langsame Trainingseinheit, unterschiedliche Distanzen. Pro Woche kamen so gute 50 Kilometer zusammen.

Das klingt nach einem ausgeklügelten, dennoch zeitintensiven Training. Hast du dabei Fortschritte festgestellt?

Oh ja! Die erste Woche des Trainingsplans war tatsächlich die Anstrengenste. Die letzten zwei Wochen waren vom Zeitumfang her wirklich aufregend, da nicht das Training an der Kraft gezerrt hat, sondern jeden zweiten Abend ein oder zwei Stunden unterwegs zu sein. Ich spürte, wie ich immer besser wurde, weiter und gleichzeitig schneller laufen konnte. Und mein Hunger hatte sich verdreifacht. Ich konnte immer essen! Auf der einen Seite sehr angenehm, auf der anderen Seite habe ich aufgepasst, mich dennoch gesund zu ernähren. Schön zu sehen war, dass mein Körper nach Kohlenhydraten verlangt hat, schließlich habe ich eine Menge Energie verbrannt. Das Ende vom Lied, ich habe etwa drei Kilo zugenommen. 😀

Wie häufig bist du die Halbmarathondistanz im Training gelaufen?

Gar nicht! Die größte Distanz waren 19km. Du trainierst eher das häufige Laufen und immer schneller pro Kilometer zu werden. Würdest du die knapp 21,1km im Training laufen, oder sogar mehrmals, würden dafür dann andere Trainingseinheiten ausfallen, da du einen Tag länger Pause bräuchtest. Mich überraschte das auch im Vorfeld. Im Nachhinein ergibt es allerdings Sinn.

Unterscheidet sich das Training beim Halbmarathon vom ganzen Marathon?

Ja na klar, du trainierst nur für die halbe Distanz. Beim ganzen Marathon ist der zeitliche Input im Intensivtraining in den letzten Wochen vorm Lauf deutlich höher. Da läufst du etwa 90km pro Woche. Viele Läufer nehmen sich deshalb zwei Wochen Urlaub vor einem Lauf, um das Training irgendwie in den Alltag integrieren zu können.

Wann wirst du deinen ersten ganzen Marathon laufen?

Dieses Jahr laufe ich noch beim Essener Firmenlauf, den Baldeneyseee-Lauf und einen weiteren Halbmarathon. Ende Juli werden sich eine Freundin und ich uns entscheiden, ob wir das Projekt Marathon 2018 angehen werden. Lust habe ich darauf. Ich kann jetzt nur sagen, hey, ich bin da mal nen Halbmarathon gelaufen. Es ist und bleibt die Hälfte, da fehlt noch was. Schließlich wächst du nur an deinen Herausforderungen.

Das ist das Spannende. So ein Lauf benötigt Disziplin, Ausdauer und einen langen Atem. Genauso ist es uns mit Contunda ergangen. Wir waren nicht sofort, da wo wir heute sind. Es hat mehr als fünf Jahre gedauert, wir haben gelernt, trainiert und hatten dieses Ziel vor Augen es mit unserer Online-Marketing-Agentur zu schaffen. Nichts kam von heute auf morgen. Einige Kunden, die wir heute haben, hätten wir vor fünf Jahren gar nicht beraten können.  

Es ist immer wichtig, Ziele zu haben.
Privat, im Sport und beruflich habe ich meine Ziele abgesteckt und weiß, dass vieles seine Zeit braucht, dafür aber Spaß machen kann.

Deshalb ist der Weg für mich beim Laufen noch nicht zu Ende. Und Contunda wächst auch täglich ein Stückchen weiter, jeder von uns erweitert seine Fähigkeiten. Wir werden niemals stehen bleiben.

Alle Läufe 2017

Das große Ziel den Halbmarathon in 2017 zu laufen habe ich geschafft. Seit Ende Juli bin ich tatsächlich für den kompletten Vivawest Marathon 2018 am 27. Mai angemeldet. Es wird also ernst!

Ich möchte meine weiteren Läufe in 2017 aber nicht verheimlichen. Es kamen zwar keine besonderen Zeiten mehr zu stande, ich hatte mich schlicht und ergreifend nicht mehr großartig vorbereitet. Dennoch motiviert jeder weitere Lauf.

Vivawest Halbmarathon 2017

21,0975 km in 1:54:53 Stunden

Essener Firmenlauf 2017

5 km in 24:27 Minuten

Stadtwerke Halbmarathon Bochum 2017

10 km in 55:44 Minuten

Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!
Bei Fragen, Anregungen und Ideen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Julian Post

Jetzt anrufen und kostenlose Beratung am Telefon erhalten.

Kontaktformular

Weitere Blogartikel von Contunda

Weihnachten auf der Webseite
Business-E-Mail-Postfach
Webseite wird nicht angezeigt. Browser Cache und DNS-Server ändern.