, ,

Webseiten Umzug von Magento zu WordPress

14 Fragen und Antworten

Julian Post von Contunda beantwortet Fragen zu  einem geplanten Webseiten Umzug von Magento rüber zu WordPress. Das besondere hierbei ist: Die Domain soll sich von CH auf eine DE Domain ändern. Die gesamte Webseite soll langfristig suchmaschinenfreundlich und suchmaschinenoptimiert werden.

 

  1. Beinhaltet das Angebot, das wir am Ende die gleiche Seitenstruktur und Abläufe haben wie jetzt? (Linkstruktur, Aufbau, Funktionen, Neuigkeiten etc.)?

Die Linkstruktur und die URL-Struktur behalten wir bei. Das ist für Google wichtig. Wenn sich etwas an der Domain ändert, werden wir permanente 301 Weiterleitungen einrichten. Das bedeutet, dass Google die „neue Seite“ finden wird und mit der alten URL verbindet.

  1. Wer pflegt die Fotos ein bzw. wird dies automatisch übernommen?

Fotos pflegen gerne wir mit ein. Wenn Sie uns diese zur Verfügung stellen. Natürlich versuchen wir bei dem Datenbanken-Abgleich nicht nur die Texte, sondern auch die Fotos mit zu übernehmen.

  1. In Ihrer Auswertung stand, dass die Alt Tags der Fotos nicht hinterlegt sind. Erfolgt dies mittels Benennung der Bilder oder in WordPress?

ALT-Attribute der Bilder sowie Beschreibungen werden in WordPress vorgenommen. Es schadet nicht, die Bilder schon vorher sinnvoll zu benennen. Aber das können wir gerne auch machen.

  1. Beinhaltet das Angebot eine konforme SEO-Struktur, so dass wir im Nachhinein nicht mehr daran rumbasteln müssen?

Ja genau. Die gesamte Webseite wird SEO & Google-Konform aufgebaut. Im SEO-Angebot ist angegeben, dass wir die Meta-Beschreibungen und Meta-Title anpassen und optimieren.

  1. Gibt es spezielle SEO Extension, welche wir von Anfang an mit dazu nehmen sollten?

Ja die gibt es. Die sind im Rahmen unserer SEO-Arbeiten für uns Pflicht. Wir nutzen Word-Press-Plug-ins, die in späteren Veröffentlichungen Ihnen weiter helfen werden, um eine gute Suchmaschinenoptimierung zu erreichen.

  1. Können wir den Server unabhängig von der Domain woanders platzieren? Zum Beispiel einen Server in der Schweiz oder in Deutschland? Wenn ja, welchen Vorschlag können Sie machen?

Wir können Ihnen anbieten, dass wir Ihre Webseite mit auf unseren Server legen. Dadurch erreichen Sie maximale Performance, welche für Google sehr wichtig ist. Und wir können Technologien wie HHVM und PageSpeed von Google nutzen. Ansonsten können wir Ihnen Server von Server4You oder Hostingangebote von Profihost empfehlen.

  1. Beinhaltet es auch den E-Mail-Transfer?

E-Mail Konten können unabhängig von dem eingesetzten Webhoster für den Speicherplatz sein. Wenn wir die Domain und das Hosting übernehmen, bekommen Sie selbstverständlich E-Mail-Adressen und alle notwenigen Zugänge. Wenn wir nur das Hosting übernehmen, die Domain noch von Ihnen verwaltet wird, sind Sie für die E-Mail Optionen verantwortlich.

  1. Was bedeutet Responsive Layout?

Bei einem Responsive Design oder Layout passt sich die Webseite automatisch an das Anzeigegerät an. Egal ob Smartphone, Tablet oder Monitor. Es wird immer die für das jeweilige Gerät beste Ansicht verwendet.

  1. Google Analytics und Webmastertools haben wir bereits. Können Sie darauf Zugriff nehmen und beides anpassen?

Das ist kein Problem. In diesem Fall würden wir Sie bitten, uns zu diesen beiden Konten hinzuzufügen, dann können wir damit arbeiten, es anpassen und optimieren.

  1. Nehmen Sie Bilder und Informationen von der aktuellen Seite und überarbeiten diese dann?

Genau. Damit die neue Seite schnell verfügbar ist, übernehmen wir zuerst alle Inhalte. So verlieren wir bei Google keine schon vorhandenen Rankings. Und Ihre Kunden sehen schon eine verbesserte Webseite. Schritt für Schritt optimieren wir jeden Text, um ein Maximum bei Google zu erreichen.

  1. Sollte die OnPage-Optimierung (Google-Konforme Seitenstruktur) nicht gleich mit rein nehmen?

Das machen wir. Wir optimieren von Anfang an die URL-Struktur. Meta-Beschreibungen und Title werden von vorneherein suchmaschinenfreundlich und optimiert eingerichtet.

  1. Können Sie bitte rechtliche Anpassung an das deutsche Recht mit dazu nehmen?

Wir können keine Rechtsberatung anbieten. Wir können Ihnen unverbindlich ein Impressum und Datenschutzerklärung bereitstellen. Ob diese zu 100% Ihren Anforderungen entsprechen, können wir nicht garantieren. Daher bitten wir jeden unserer Kunden, bei besonderen Wünschen einen eigenen Anwalt zu konsultieren.

  1. Wie verhindern wir Duplicate Content, also doppelte Inhalte, wenn wir zwei Domains haben?

Für diesen Fall nutzen wir permanente 301 Weiterleitungen. Gibt jemand »www.ihre-alte-domain.ch« ein, wird er automatisch auf die »www.ihre-neue-seite.de« weitergeleitet. So verhindern wir doppelten Content. Die Webseite existiert so für Google nur einmal, nämlich in Form der neuen Webseite.

  1. Ich bitte Sie, mir ein kurzes Feedback zu geben, was wir unbedingt an der Seiten-Struktur verändern sollten, zwecks der Optik und Übersichtlichkeit?

Die Benutzerfreundlichkeit sollte für die Besucher der Seite im Fokus stehen. Denn Google misst mittlerweile, wie gut eine Seite für Menschen zu bedienen ist und wie lange es dauert, bis jemand passende Informationen finden kann. Wir würden sinnvolle interne Verlinkungen einbauen und eventuell vorhandene Menü-Führungen vereinfachen. Denkbar ist eine einfach zu bedienende Sidebar. Die Hauptnavigation könnte sich dann nur noch horizontal abspielen. Zwei unterschiedliche Navigationsarten auf einer Webseite können Nutzer verunsichern.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.