Clean Webdesign

Wie sieht eine schöne Webseite aus?

Ich war der Meinung, dass in einem Angebot heutzutage nicht mehr extra responsive Webdesign oder “perfekte Darstellung auf mobilen Endgeräten” stehen müsste. Ich habe mich geirrt, alleine die Anzahl an Webseiten, die tagtäglich von Freelancern und kleinen Agenturen verkauft werden und online gehen lassen uns manchmal erschauern.

Da bastelt ein Designer eine Webseite in Photoshop zusammen, mit riesigen Bildern, wuchtigen Textzeilen und einer Webseiten-Struktur, die schwierig für den Webdesigner umzusetzen sein wird. Dieser Designer macht sich keine Gedanken darüber, ob eine Webseite auf einem Tablet oder Smartphone auch angezeigt werden kann. Er macht sich keine Gedanken, über die Umbrüche und wie sich die Darstellungsformen unterscheiden werden. Das ist teilweise völlig okay, denn dafür sind wir ja da. Wir helfen gerne weiter und finden einen guten Weg zwischen schönem Design, guter Performance und fantastischem Webdesign.

82 % der Deutschen googeln eine Webseite am Smartphone.

Wir sind Google Partner

Der Webdesigner macht einen ausgesprochen guten Job, keine Frage. Er versteht sein Handwerk, kann mit Farben, mit Typografie und mit Fotos umgehen und hat das alles von klein auf gelernt. Für einen Webdesigner ist das alles eine gute Orientierung, wo der Weg der Webseite hingehen kann. Wir stehen häufig vor Problemen, dass wir eine Menüleiste nicht so anpassen können, wie der Photoshop-Entwurf des Designers es verlangt.

Als Google Partner wissen wir zudem, was im Internet funktioniert und was bei Suchmaschinen, wie auch bei Benutzern nicht gut ankommt. Wir achten darauf, dass eine Webseite responisve ist, dass alle eingebauten Elemente auch auf dem Smartphone Sinn ergeben und das Bilder korrekt angezeigt werden.

Wie gestalte ich eine gute Webseite?

Von den unzähligen Webseiten, die wir jeden Tag zu Gesicht bekommen, gesellen sich die, die sich seit den 1990er Jahren nicht weiter entwickelt haben. Zu viele Elemente, in einem kleinen Boxlayout und dazu eine seitliche Navigation. Zusätzlich finden wir dann eine zusätzliche Header-Navigation und verwirrende Dropdown-Menüpunkte.

In meinem Artikel über Usability, also die Benutzerfreundlichkeit von Webseiten, habe ich bereits vor einiger Zeit aufgezählt, wie eine Webseite heutzutage aussehen sollte. Das Schöne daran ist, alles ist im Wandel. Die Technik entwickelt sich stetig weiter. Der Geschmack der Menschen ändert sich hier genauso wie in der Mode. Etwas was heute modern, vielleicht sogar hipp aussieht, wird im Webdesign in etwa fünf bis zehn Jahren überholt sein.

Wenn Sie Hilfe bei der Gestaltung Ihrer Webseite brauchen, hier finden Sie unser Webdesign-Angebot.

Zu dem wird es immer wichtiger, mobile Anzeigegeräte zu unterstützen. Früher war es üblich, eine eigene mobile Version einer Webseite, zusätzlich online zu stellen. Teilweise machen das heute immer noch Unternehmen. Diese mobilen Versionen sind abgespeckt, nicht so aktuell wie die Desktop-Version oder sehen einfach schrecklich aus. Responsive Design ist das nicht.

Wir beraten Sie gerne!

Wie sieht eine schöne Webseite aus? - Clean Webdesign

Responsive Webdesign

Responsive Design sagt aus, dass sich die Webseite durch bestimmte Mechanismen, also neue Webdesign-Techniken, an die Auflösung des Gerätes anpasst. Die Darstellung auf einem Smartphone sieht daher anders aus, als auf einem Tablet oder PC.

Ich kann mir vorstellen, dass es in wenigen Jahren nötig sein wird, Webseiten an Google-Glasses anzupassen. Also die mobilen Brillen mit Smartphone-Komponenten. Und wer weiß, wie in Zukunft Webseiten und Informationen zu dem Benutzer kommen. Trendforscher gehen davon aus, dass Informationen zusammengefasst vorgelesen werden können. So dass wir nebenher, beim Autofahren, Laufen oder beim Brunch mit Freunden, eine neue E-Mail vorgelesen bekommen oder wichtige Informationen einer Webseite abrufen können, ohne diese über ein Interface anwählen zu müssen. Sicherlich ist es dann an den Webdesignern, eine Homepage so aufzubereiten, dass der Vorleseroboter die richtigen Informationen als wichtig genug erachtet. Das sind natürlich ganz neue und spannende Felder für die Suchmaschinenoptimierung.

Darauf freuen wir uns!

Immer up to date

Ich denke, Sie wissen schon, was ich jetzt schreiben werde. Ich mache es dennoch. Unser Team bei Contunda ist stets up to date. Wir beobachten jeden aufkeimenden Trend. Egal ob es Servertechnik ist, Webdesign, Suchmaschinenoptimierung oder neue Social Media-Kanäle. Wir bleiben nicht stehen und werden niemals eine Agentur sein, die Unternehmen eine Dienstleistung aus dem letzten Jahrzehnt verkaufen wird.

Ob eine neue Technik auch wirklich das bringt, was sie verspricht, das testen wir natürlich. Nicht bei allem braucht ein Unternehmen mit zu machen.

Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!
Bei Fragen, Anregungen und Ideen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Julian Post

Jetzt anrufen und kostenlose Beratung am Telefon erhalten.

Kontaktformular

Weitere Blogartikel von Contunda

Weihnachten auf der Webseite
Business-E-Mail-Postfach
Webseite wird nicht angezeigt. Browser Cache und DNS-Server ändern.