Ein aufregendes und spannendes Geschäftsjahr 2017 liegt hinter uns und es wird Zeit für den obligatorischen Jahresrückblick mit vielen Danksagungen und einen Ausblick auf das Jahr 2018. In erster Linie wollen Burkhard Asmuth und Julian Post sich bei unseren Mitarbeitern und Kollegen bedanken. Die großartige Arbeit von Steffen von der Eltz, Pascal Prohl, Marie Kollender und Mirco Golchert hat dieses fantastische Jahr erst ermöglicht. Seit Beginn an investieren wir fortlaufend Geld in neue Mitarbeiter und das zahlt sich zum Glück aus. Langsam werden wir richtig erwachsen und haben seit letztem Jahr den ersten Papa im Team.

Wir danken euch

Ein weiteres Dankeschön geht natürlich an alle langjährigen und neuen Kunden, mit denen wir intensiv, erfolgreich und leidenschaftlich arbeiten können und dürfen. Viele spannende Projekte durften wir im Jahr 2017 realisieren und kurz vor dem Jahreswechsel durften wir noch einige neue Projekte verhandeln, die Anfang dieses Jahres online gehen werden. Die Herzlichkeit und Freundschaft zwischen Agentur und Kunden macht uns immer wieder sehr glücklich, denn wenn uns das Jahr 2017 eines gelernt hat, dann ist es die notwendige und regelmäßige Kommunikation zwischen allen Parteien, um im Internet erfolgreich zu sein. Darum ist es uns als Team so extrem wichtig, dass jedes Mitglied den Kontakt und den Austausch zu Kunden nicht scheut und es innerhalb des Teams harmonisch, vertraulich und freundschaftlich zugeht.

Wir sind nun das erste komplette Jahr in Essen-Rüttenscheid in unseren Büroräumen und fühlen uns noch immer so wohl wie am ersten Tag. Auch hier geht ein Dank an unsere netten Vermieter, die uns haben einziehen lassen. Wir sind nicht nur ein Gewinn für den Stadtteil, sondern auch für unsere lieben Nachbarn, die sich immer sicher sein können, dass wir ihre Pakete annehmen.

Mehr Leben im Seminarraum

Ich, Burkhard Asmuth, danke auch der DAMK für die vielen Einsätze als Dozent für Online-Marketing und die Möglichkeit meine eigenen Seminar-Ideen durchführen zu können. Ich freue mich auf den Ausbau der Zusammenarbeit in diesem Jahr. Unser Seminarraum steht noch viel zu oft leer, obwohl der Bedarf nach Schulungen im Bereich des Online-Marketings nicht nur in Düsseldorf, sondern auch in Essen gegeben ist. Hier werden wir 2018 endlich die Projekte realisieren, die schon 1,5 Jahre in der Schublade liegen.

Aus UG wurde GmbH

2017 wurde nach fast genau fünf Jahren aus der Contunda UG (haftungsbeschränkt) die Contunda GmbH. Kein großer Akt eigentlich, aber schon ein wichtiger Schritt, der uns zeigt, dass es größer und größer wird. Als wir im Internet auf Spurensuche gegangen sind, um die Firmenbezeichnung überall zu ändern wurde uns erst wieder bewusst, wie viele Internetseiten mittlerweile aus unserem Hause stammen und auf wie vielen Portalen wir im Internet präsent sind. Das war harte Arbeit, aber die Bezeichnung „GmbH“ geht schon runter wie Öl.

Update unserer Webseite

Zwischen den Feiertagen haben wir unsere Webseite ein weiteres Mal aufgeräumt und umgestellt, denn bereits zum fünften Mal in sechs Jahren haben wir die Webseite komplett umgebaut, doch immer wieder haben wir alte Inhalte mit umziehen lassen, wobei wir Elemente nicht bedacht haben, auf die wir bei Kunden großen Wert legen. Dazu zählen Übersichtlichkeit, ordentliche Strukturen und kurze Wege bis zu der Kontaktaufnahme. Es heißt nicht ohne Grund „Schuster haben die schlechtesten Schuhe“, aber unsere Webseite ist unser wichtigster Kanal für die Neukundengewinnung, aber wurde im letzten Jahr wirklich etwas vernachlässigt. Wir werden unseren Blog weiter ausbauen, das Lexikon auf Vordermann bringen und wieder transparenter über Erlebnisse, Erkenntnisse und Projekte berichten.

Das wünschen wir uns 2018

Eigentlich haben wir nur einen Wunsch, den wir uns durch Aufklärung durch Blog-Beiträge eher selber erfüllen müssen. Das Verständnis einiger Menschen gegenüber unserer Arbeit ist noch immer häufig vorhanden. Wir sind keine Zauberer, sondern arbeiten hart für jeden Erfolg unserer Kunden. Einige Maßnahmen brauchen ein wenig Zeit bis Sie den geplanten Erfolg herbeiführen und dies versuchen wir häufig zu kommunizieren. Den Beweis dafür liefern weiterhin unsere zwei Kunden, die uns seit mehr als fünf Jahren begleiten. Noch immer arbeiten wir erfolgreich für die Miederkönigin oder unsere Steuerberaterin Susanne Schmidt.

Ansonsten wünschen wir uns natürlich viele neue und interessante Projekte und haben noch einiges in der Pipeline mit aktuellen Bestandskunden. Es wird ein spannendes Jahr für die Contunda GmbH, unsere Kunden und Partner.

Unser Team wächst und gedeiht

Das Jahr 2017 hatte natürlich auch seine Schattenseiten und so mussten wir uns im Dezember von einem Mitarbeiter trennen. Wir wünschen dir alles Gute für die Zukunft und sind uns sicher, dass du deinen Weg weiterhin gehen wirst. Umso mehr freuen wir uns auf die Verstärkung, die uns noch im Januar erreichen wird, um noch effektiver für unsere Kunden arbeiten zu können.

Contunda-Wertung