EM-Marketing begegnet uns online und offline gerade an jeder Ecke. Die Fußball-Europameisterschaft 2024 steht vor der Tür und auch wenn sie kein offizieller Partner dieses Fußballturniers sind, gibt es einige Möglichkeiten dieses Turnier in das eigene Marketing zu integrieren, um von dem Interesse und der Begeisterung zu profitieren. Hierbei ist wichtig zu wissen, dass viele Begriffe von der UEFA markenrechtlich geschützt sind, doch beschreibende Marketingmaßnahmen im Rahmen der Europameisterschaft sind zulässig. In diesem Artikel werden wir Ihnen einige kreative Ideen vorstellen, wie Sie das Interesse an der Fußball-Europameisterschaft 2024 in Deutschland in Ihre Marketingaktivitäten einbauen können.

Das Ereignis im eigenen Land wird Touristen, Gäste und Fans aus ganz Europa und weiteren Teilen der Welt nach Deutschland anziehen. Die Aufmerksamkeit wird in den vier Wochen des EM-Turniers auf dem Fußball liegen. Darum ist es ratsam, sich Aktionen, Werbekampagnen und auch Social-Media-Beiträge auszudenken, die das Thema „Fußball“ aufgreifen, da viele Interessenten sich dann besonders im Zeitraum des Turniers angesprochen fühlen.

Kreative Ideen für das EM-Marketing

Public Viewing auf der Arbeit

Die Anstoßzeiten der Fußball-Europameisterschaft 2024 eignen sich optimal für ein gemeinsames Public Viewing. Gerade die Gruppenspiele finden um 15 Uhr, 18 Uhr und 21 Uhr statt, sodass gerade das zweite Spiel für schöne Events genutzt werden können. Laden Sie Mitarbeiter, Freunde und Kunden zu sich in den Räumlichkeiten ein, um gemeinsam die Spiele der Fußball-EM zu verfolgen. Wir haben dies schon häufig in unserem Büro in der Stadt Essen veranstaltet und zu uns in den Seminarraum eingeladen, um gemeinsam ein Spiel zu schauen. Dies stärkt nicht nur den Teamgeist oder fördert Kundenbeziehungen, sondern auf einem solchen Event entstehen wunderbare Bilder und Videos, die dann live oder zeitnah im Social Media für Reichweite und Interaktionen sorgen können. Deutschland spielt im zweiten Gruppenspiel, in dem es schon um das Weiterkommen gehen kann, um 18 Uhr. Hier sind Emotionen garantiert.

Tippspiel in Video-Form

Tippspiele sind immer ein beliebtes Mittel für Diskussionen, denn viele wollen ihre Tipps abgeben und damit lassen sich viele Interaktionen im Social Media kreieren. Ein solches Tippspiel kann mit einem Gewinnspiel kombiniert werden oder steht alleine für sich in Kombination mit einer lustigen Video-Idee für eine reichweitenstarke Instagram-Story, einem YouTube-Short oder TikTok. EM-Marketing muss sich nicht zwingend den direkten Verkauf im Fokus haben,

Rabatt-Aktionen mit Fußball-Bezug

Kreative Slogans mit Fußball-Bezug für Rabatt-Aktionen, Sonderangebote oder einfach für gezielt für die Fußball-EM veröffentlichten Produkte sind keine Neuerscheinung, denn schon immer springen viele Unternehmen auf den EM-Zug auf. Irgendwie gehört es auch zu der Stimmung, die solch ein Turnier in Deutschland entfacht. Machen Sie da mit und erzielen Sie durch geschickt ausgewählte Fußball-Motive mehr Aufmerksamkeit.

Spezielle Fußball-Produkte bewerben

Gastronomen, die ein Public Viewing anbieten können oder sich in den Städten der Heimspielstätten aufhalten, könnten besondere Angebote für Fans und Gäste anbieten. Bieten Sie lokale Speisen und Getränke aus den Ländern an, die in Ihrer Nähe ihr nächstes Turnierspiel bestreiten. Schreiben Sie Werbekampagnen und Außenwerbung in den verschiedenen Landessprachen der Gäste, denn wie hieß es beim Sommermärchen 2006 so schön:

„Die Welt zu Gast bei Freunden.“

All dies ist jetzt für viele Unternehmen bestimmt spontan, aber noch wird EM-Marketing im Social Media funktionieren.

Fußball ist in Deutschland allgegenwärtig

Deutschland ist ein Fußballland und viele Kunden erwarten auch einen spürbaren Hype in Form von gezielten Werbekampagnen und Aktionen. Wichtig ist, dass Sie dies nicht plump gestalten, sondern eine sinnvolle Verbindung zu Ihren Produkten und Dienstleistungen zu der Fußball-Europameisterschaft finden, um dann in die Marketingmaßnahmen zu gehen. Ziehen Sie sich ein Trikot an, laden Fans zu sich ein und Sie werden merken, dass sich dies in einem EM-Jahr in Form von EM-Marketing auf Reichweite und Interaktionen auswirken wird.

Ein großes Fußball-Turnier ist nicht nur ein Fest für Fußball-Fans, sondern viele Menschen lassen sich von solch einem Ereignis anstecken, wenn die Euphoriewelle möglichst hohe Wellen schlägt. Darum ist das EM-Marketing ein wichtiger Baustein im Marketingjahr 2024 für viele Unternehmen.

Website, Social Media, Newsletter und mehr

Wenn Sie in den kommenden Wochen auf den Fußball und das EM-Marketing setzen, dann können Sie dafür jede Kommunikationsplattform nutzen. Beziehen Sie sich in Social-Media-Postings auf die Fußball-Europameisterschaft 2024, schreiben Sie kreative Überschriften für einen EM-Newsletter oder gestalten die Website partiell ein wenig um, damit Sie das EM-Fieber mit den Website-Besuchern teilen. Es gibt viele Möglichkeiten den Fußball von Juni bis Juli mit dem Fußball zu beschäftigen und zu schauen, welche kreative Ideen lassen sich so umsetzen, dass Sie neben dem Spaß auch mehr Umsatz generieren können.

Wir arbeiten auch an unserem EM-Marketing und werden schon bald erste Ergebnisse unter anderem auf Instagram veröffentlichen.

Burkhard Asmuth

Ich bin der Gründer & Geschäftsführer unserer Agentur. Nebenbei bin ich als Dozent und Speaker für Content-Marketing, SEO, Blogs, Affiliate-Marketing und Social-Media-Marketing unterwegs.

24. Mai 2024

Das könnte Sie auch noch interessieren…

Bitte aktivieren Sie JavaScript in Ihrem Browser, um dieses Formular fertigzustellen.

Was ergibt 13+4?