Viele potenzielle Neukunden suchen heutzutage online nach einem Fitnessstudio oder Sportverein, das bestimmte Anforderungen erfüllt. Deswegen ist es wichtig, dass Sie eine starke Internetpräsenz haben und damit sowohl neue Mitglieder als auch Bestandskunden ansprechen. Wir haben Erfahrungen im Marketing für Sportvereine und Fitnessstudios und kennen die Besonderheiten dieser Branche.

Da es sich bei den Mitgliedern häufig um junge Menschen handelt, spielen die Sozialen Medien in dieser Branche eine besonders wichtige Rolle. Aber auch andere Faktoren wie die Website des Fitnessstudios oder des Sportvereins sind entscheidend, um neue Mitglieder zu gewinnen. In diesem Artikel geben wir Ihnen einige hilfreiche Tipps, wie Sie das Online-Marketing für Ihr Fitnessstudio oder Sportverein optimieren können. Wir beraten Sie auch gerne bei Fragen oder stehen Ihnen bei der Ausarbeitung Ihrer Internetpräsenz zur Verfügung.

Wir machen aus Websites starke Besuchermagneten

Die Pflege einer Website ist heutzutage genauso wichtig wie das Design. Bei der Pflege geht es nicht nur um die Darstellung neuer Produkte, denn auch der technische Stand sollte immer aktuell sein. Außerdem ist es wichtig zu wissen, dass nicht in jedem Fall eine komplett neue Website erstellt werden muss. Sie haben auch die Möglichkeit, einen Relaunch Ihrer Website durchzuführen und die Website zu optimieren. Natürlich bauen wir die Website nach Ihren Vorgaben und Wünschen, aber wir bringen auch gerne Vorschläge mit ein, die auf unseren Erfahrungen und Wissen beruhen.

  • Fitnessstudios

Die Website eines Fitnessstudios ist entscheidend darüber, ob ein potenzielles neues Mitglied ein Probetraining bei Ihnen macht. Daher sollten vorwiegend folgende Information auf Ihrer Website vorhanden sein:

  • Standort der Studios
  • Öffnungszeiten
  • Angebot und Informationen zur Mitgliedschaft
  • Beantragung des Probetrainings
  • Kursangebot

Bei Fitnessstudios ist es wichtig, dass die Besonderheiten Ihres Studios herausgestellt werden. Sie können einen besonderen Fokus auf die Kurse legen, die Sie anbieten. Beispielsweise kann die Herausstellung eines Zumba-Kurses die Menschen zu einem Probetraining inspirieren. Zudem können die gesonderten Bereiche des Fitnesstrainings herausgestellt werden. In den meisten Fitnessstudios gibt es Bereiche für Cardio, Training an den Geräten, ein Lady Gym und eine Turnecke, in der ohne Geräte trainiert wird.

  • Sportvereine

Die Website eines Sportvereins ist natürlich ebenso wichtig, wie die Website eines Fitnessstudios. Jedoch gibt es hier einige Unterschiede, die zu beachten sind. Damit ein Sportverein neue Mitglieder über seine Website gewinnt, dürfen folgende Informationen nicht fehlen:

  • Abteilungen
  • Trainingszeiten der verschiedenen Abteilungen
  • Erfolge der Athleten oder des Teams
  • Ansprechpartner für die Abteilungen

Natürlich haben auch Sportvereine die Möglichkeit, einen Relaunch Ihrer Website durchzuführen. Jedoch ist dies in den meisten Fällen aufgrund von internen Strukturen sehr zeit- und ressourcenaufwendig. Daher empfehlen wir die Gestaltung einer neuen Website. Bei Sportvereinen gibt es jedoch die Besonderheit, dass sie ihre Mitglieder häufig durch Empfehlungen gewinnen. Ebendarum setzen wir hier vermehrt auf den Einsatz von sozialen Medien.

Social Media wird zu Ihrem digitalen und interaktiven Fitnessmagazin

Für Fitnessstudios und Sportvereine stellen die Social-Media-Kanäle eine besonders wichtige Plattform dar. Dort posten die Mitglieder Bilder oder Videos, wie sie trainieren. Wenn Ihr Fitnessstudio einen eigenen Kanal hat, können die Mitglieder Sie verlinken. Dadurch gewinnen Sie mehr Reichweite, ohne aktiv etwas zu tun. Aber es ist genauso wichtig, dass Sie Ihre Social-Media-Kanäle aktiv bespielen. Besonders beliebte Posts für Instagram sind etwa Bilder vom Fitnessstudio, Videos von den Kursen oder motivierende Sprüche. Wenn Sie zusätzlich die richtigen Hashtags verwenden, sprechen Sie Mitglieder und potenzielle neue Mitglieder an. Zusätzlich können Sie über die Story-Funktion Events und Neuigkeiten ankündigen und so eine höhere Reichweite erzielen.

Mit einem strukturierten Contentplan zu mehr Durchsicht

Das alles klingt einfach, jedoch steckt viel Arbeit hinter einem professionellen Social-Media-Kanal. Mit einem Contentplan erleichtern Sie sich die Arbeit und strukturieren Ihren Kanal klarer. Als erfahrene Online-Marketing-Agentur können wir Ihnen Ideen und Inspirationen liefern oder uns um Ihren gesamten Auftritt in den Sozialen Medien kümmern. Dazu gehört der Aufbau und die kontinuierliche Entwicklung der Profile auf den verschiedenen Kanälen, wie Instagram, Facebook, Twitter und Co. Rechts sehen Sie ein Beispiel, wie die Instagram-Seite eines Fitnessstudios aussehen könnte.

Lokale Sichtbarkeit mit Google Ads und Suchmaschinenoptimierung (SEO)

Um eine Neueröffnung anzukündigen oder andere Events, empfehlen wir die Nutzung von Google Ads. Damit können Sie zielgerichtet potenzielle Mitglieder oder Interessierte ansprechen. Dazu definieren unsere Experten den passenden Umkreis zu dem Standort des Fitnessstudios oder des Sportvereins, in dem die Anzeigen ausgespielt werden. Außerdem sorgen wir dafür, dass Ihre Anzeigen bei der richtigen Zielgruppe ausgespielt werden. Dadurch wird die Wahrscheinlichkeit erhöht, dass Sie neue Mitglieder gewinnen.

Die Suchmaschinenoptimierung sorgt dafür, dass Ihre Website gefunden wird. Natürlich ist das auch in der Fitness- und Sportbranche wichtig. Damit Sie gefunden werden, spielt der Inhalt Ihrer Website eine wichtige Rolle. Aber auch die Präsenz in Branchen- und Bewertungsportalen und der Linkaufbau ist nicht zu unterschätzen.

About the Author: Burkhard Asmuth

Ich bin der Gründer & Geschäftsführer unserer Agentur. Nebenbei bin ich als Dozent und Speaker für Content-Marketing, SEO, Blogs, Affiliate-Marketing und Social-Media-Marketing unterwegs.

11. Februar 2021

Das könnte Sie auch noch interessieren…

Bitte aktivieren Sie JavaScript in Ihrem Browser, um dieses Formular fertigzustellen.

Was ergibt 5+4?