Online-PR für Unternehmen

Unternehmen tummeln sich auf den Social Media-Plattformen wie Twitter, Facebook oder Xing. Jeder Kanal ist für eine andere Zielgruppe und Branche gut einsetzbar. Besonders Facebook ist für Unternehmen interessanter denn je. Noch nie war es möglich viele Interessenten anzusprechen, und wenig dafür zu bezahlen. Radio- und Printwerbung sind gut, die Streuung respektabel, doch die Kosten immens hoch. Über soziale Netzwerke wie Facebook und Google+ können Menschen angesprochen werden, die sonst nicht erreicht werden. Ihre Zielgruppen erweitern sich.

Für Interessenten und Kunden liegt der Vorteil auf der Hand. Informationen über Öffnungszeiten, Feiertage und spezielle Aktionen sind schnell abrufbar. Dafür ist kein umfangreicher Newsletter nötig. Ein paar freundliche Zeilen bei Facebook reichen. Selbstverständlich lässt sich eine eine Meldung mit einer Newsletter-Kampagne kombinieren. Aber erst einmal können Informationen schneller und in Echtzeit über Facebook an die Zielgruppen, die Gefällt Mir-Drücker und Stakeholder eines Unternehmens gebracht werden.

Warum eine ausgeklügelte Social Media-Strategie bei Instagram, Facebook oder Xing auch Ihre Suchmaschinenoptimierung stärken kann, erfahren Sie in einer kostenlosen Strategie Session.

Ein kleines Unternehmen kann mit wenig Arbeit nicht nur viele Menschen ansprechen. Gleichzeitig kann die eigene Webseite in den Google-Ergebnissen höher steigen. Umso mehr Leute auf „Gefällt mir“ klicken, desto mehr neue Kunden können gewonnen werden. Gefällt mir ein Ladenlokal in der Essener-Innenstadt dann schreibe ich bei Facebook: Wie wunderbar dieses Lokal ist! Meine Freunde sehen das, lesen das und gehen vielleicht auch einmal dort vorbei. Es ist nachgewiesen, dass diese Art der Empfehlung mehr wert ist, als Werbung die das Blaue vom Himmel verspricht. Jede Empfehlung eines zufriedenen Kunden ist kostenlose und effektive Werbung.

Unternehmen, die erfolgreich Facebook nutzen, brauchen kein Geld für teilweise unseriöse Bewertungsportale ausgeben. Diese Portale nehmen häufig horrende Summen und haben Laufzeiten von einem Jahr oder mehr. Die Erstellung einer Facebook-Seite ist auch für Unternehmen kostenlos.

Facebook Ads

das i-Tüpfelchen in diesem Fall sind die Werbeanzeigen bei Facebook. Ähnlich wie bei Google AdWords lassen sich Facebook-Posts gezielter an Menschen bringen. Da die meisten bei Facebook Daten wie Wohnort, Alter, Beruf und Ausbildung mitangeben. Schaltet nun ein Unternehmen einen Post bei Facebook als Werbeanzeige, dann kann es diese Informationen gezielt nutzen. Für einen Steuerberater, als Beispiel, sind Schüler und Studenten erst einmal uninteressant, also bekommen diese Zielgruppen diese Facebook Ad nicht angezeigt.

Auf diese Weise kann das Unternehmen wie eine Pfeilspitze Aktionen an direkte Interessenten bringen. Anders als in der Printwerbung ist die Resonanz deutlich größer. Hier lässt sich, ähnlich wie bei Google AdWords berechnen, wie viel sie zahlen möchten, bis es zu einem Kauf kommt. Also sind die reinen Klickpreise pro Klick auf eine Werbeanzeige schon lange nicht mehr der höchste Indikator.

Es ist ratsam eine Agentur zu beauftragen und Online-PR über Social Media-Kanäle professionell zu gestalten.
Hier erfahren Sie mehr: Online-PR bei Contunda

Gezielte Werbeanzeigen

Sie können bei Facebook gezielte Kampagnen ins Leben rufen. Für etwa 1000 Anzeigen, also Impressionen, zahlen Sie nur ein paar Euro. Das Besondere ist: Facebook kennt seine Nutzer. Betreiben Sie ein Fitness-Studio und haben eine besondere Aktion für Frauen geplant. So können Sie Werbeanzeige schalten lassen, die nur von Frauen zwischen 20-30 sind gesehen wird. Mit anderen Worten, Sie können Ihre Zielgruppen sehr genau und sehr fein definieren. So erreichen Sie genau die Menschen, bei denen die Chance am größten ist, dass Sie auf Ihr Produkt klicken und wahrscheinlich kaufen werden.

Facebook ist wichtig

Jeder Unternehmer kann sein Geschäft mit wunderbaren Beiträgen, aussagekräftigen Bildern individuell präsentieren. Der eigene Facebook-Account wird dadurch transparent. Ein Koch kann Bilder aus seiner Küche präsentieren, Rezeptideen verraten oder zur Weinverkostung einladen. Es müssen nicht immer Katzenvideos sein, die das Interesse der Menschen wecken. Seien Sie kreativ, lustig und vor allem ein Experte auf seinem Gebiet. Aber bitte vermeiden Sie dauernd Werbung für Ihre Produkte machen zu wollen. Das interessiert niemanden. Unterschwellige Werbung wirkt häufig negativ. Ein offener und sympathischer Unternehmer, der erst einmal gar nicht über seine Produkte spricht, wirkt deutlich glaubwürdiger.

In Kombination mit Twitter ist Facebook und Google+ für die Suchmaschinenoptimierung sehr wichtig. Google liest mittlerweile die sogenannten Social-Signals aus und registriert, wie viel über ein Unternehmen und die dazugehörige Webseite gesprochen wird. Für eine hohe Google-Platzierung ist es wichtig, dass diese Kanäle regelmäßig mit guten Inhalten gefüttert werden. Es sollte nicht ständig Werbung gepostet werden, aber interessante Artikel und Tipps & Tricks mit dem Umgang des eigenen Produktes sind wichtig. So können Sie sehr leicht und kostengünstig Online-PR betreiben.

Wir von Contunda optimieren Facebook-Seiten für Suchmaschinen und passen diese dem deutschen Datenschutz an. Gleichzeitig lassen wird Ihre Facebook-Seite nicht langweilig aussehen. Es sollte auf einige Details geachtet werden. Im Vergleich zu lokalem Radio oder Zeitungen ist Facebook in der Reichweite beinahe unbeschränkt. Wir möchten Ihnen ein Facebook-Rundum-Sorglos-Paket ab 149 Euro im Monat anbieten. Ihre Interessenten werden wachsen, werden zu Kunden und Ihr Unternehmen steigert den Umsatz.

Weitere Informationen finden Sie hier: Facebook-Seite optimieren

Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!
Bei Fragen, Anregungen und Ideen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Julian Post

Benutzer-Wertung
1 Antwort

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.