Heu­te zei­ge ich euch auf, wie wich­tig Sport-Spon­­so­­ring für ein Unter­neh­men sein kann. Wir haben bereits in unse­rem ers­ten Jahr die Nähe zu loka­len Sport­ver­ei­nen gesucht und gefun­den. Der Sport­ver­ein in unse­rer Nach­bar­schaft ist der Tur­ner­bund Essen-Alten­­dorf und die ESC Mos­ki­tos tra­gen ihre Spie­le nur unweit von Cont­un­da aus. Für bei­de Ver­ei­ne konn­ten und durf­ten wir bereits Online Mar­ke­ting Maß­nah­men durch­füh­ren, um die Ver­ei­ne mit krea­ti­ven Ideen zu unterstützen.

Vorteile des lokalen Sport-Sponsorings

Bekanntheitsgrad steigern

Der ers­te Vor­teil liegt auf der Hand, denn durch loka­le Wer­bung erhö­hen Sie den Bekannt­heits­grad Ihres Unter­neh­mens. Bei sta­tio­nä­ren Laden­lo­ka­len tref­fen Sie so Ihre Ziel­grup­pe aus der Nach­bar­schaft. Doch Spon­so­ring ist immer ein Geben-und-Neh­­men, denn Sie dür­fen Ihre eige­nen Vor­tei­le nicht unein­ge­schränkt in den Vor­der­grund stel­len. Den­ken Sie auch an die Vor­tei­le für den Emp­fän­ger der Spon­­sor-Maß­­nah­­men. Ein star­ker Sport­ver­ein belebt einen gan­zen Stadtteil.

Netzwerk aufbauen

Das Netz­wer­ken ist für Unter­neh­men extrem wich­tig, denn Kon­tak­te brin­gen Kun­den, Kun­den brin­gen Geld und Geld bringt Wachs­tum. Durch geziel­tes Spon­so­ring kom­men Sie mit neu­en Men­schen in Kon­takt. Las­sen Sie sich im loka­len Umfeld auf Ver­an­stal­tun­gen sehen und hel­fen Ihrer Umge­bung, wenn Sie das kön­nen. Finan­zi­el­les Spon­so­ring ist nur eine Mög­lich­keit, um zu hel­fen. Nut­zen Sie ihre eige­ne Online-Repu­­ta­­ti­on, Social Media Kanä­le und Unter­neh­mens­web­sei­te, um Inhal­te (Con­tent) zu verbreiten.

Inhalte kreieren

Erfolg­rei­che Maß­nah­men eines Spon­sors wer­den meis­tens im Inter­net auf­ge­ar­bei­tet. Wenn Sie die Ban­den­wer­bung oder die Tri­kot­wer­bung eines Ver­eins spon­sern, dann kommt Ihr Logo auf die Fotos der Zuschau­er, in die loka­len Zei­tun­gen und Sie kön­nen die Inhal­te eben­falls für Mar­ke­ting Maß­nah­men, wie Postings, Tweets und Bei­trä­ge nut­zen. Neh­men Sie sich die Zeit und fra­gen Sport­ver­ein und Mann­schaf­ten, ob Sie viel­leicht Vide­os und Fotos machen kön­nen, um die erfolg­rei­che Zusam­men­ar­beit zwi­schen Spon­sor und Ver­ein zu publizieren.

Ein erfolgreiches Sponsoring aufbauen

Partner für ein Sponsoring finden

Sie kön­nen eine erfolg­rei­che Part­ner­schaft nur dann mit einem Ver­ein star­ten, wenn der Spon­­sor-Par­t­­ner zu Ihrem Unter­neh­men passt. Dafür ist es nicht nur wich­tig, dass das Image des Ver­eins dem Unter­neh­men nicht scha­det, son­dern ob Sie Zie­le und Maß­nah­men im Vor­feld erken­nen, die bei­den Sei­ten die gewünsch­ten Erfol­ge brin­gen. Ver­schaf­fen Sie sich einen genau­en Über­blick über die Struk­tu­ren des Ver­eins. Der Spruch “Der Fisch stinkt vom Kopf” passt lei­der bei vie­len Ver­ei­nen, wenn es Men­schen an der Füh­rung gibt, die nicht rich­tig wirt­schaf­ten. Inter­ne Strei­te­rei­en kön­nen zu Ihrem Pro­blem wer­den, so dass Sie sich bei der Aus­wahl des rich­ti­gen Part­ners viel Zeit las­sen soll­ten. Wenn Sie eine Ein­zel­per­son spon­sern, dann soll­te Ihre Geschich­te und Ihr Pro­fil zu dem Sport­ler pas­sen. Gehen Sie gemein­sam auf einen ange­streb­ten Erfolg zu, so dass Sie sich am Ende bei­de fei­ern las­sen kön­nen. Die Ver­bin­dung und Bezie­hung zwi­schen Spon­sor und Schütz­ling muss pas­sen. Im Ide­al­fall kann der Sport­ler sich mit sei­nem Spon­sor iden­ti­fi­zie­ren und tritt so in der Öffent­lich­keit auf.

Identifikation durch Erfolg

Noch haben wir alle die letz­te Meis­ter­schaft des FC Bay­ern im Kopf oder den anschlie­ßen­den Gewinn der FIFA Welt­meis­ter­schaft in Bra­si­li­en. Spon­so­ren und Unter­stüt­zer haben den Erfolg der Mann­schaf­ten in die Wer­bung inte­griert und davon pro­fi­tiert. Neh­men Sie die Erfol­ge Ihrer gespon­ser­ten Ver­ei­ne und Sport­ler in das Mar­ke­ting auf und spie­len mit Titeln und Pokalen.

Ziele und Maßnahmen planen

Als Spon­sor soll­ten Sie sich die Zie­le der gespon­ser­ten Ver­ei­ne anhö­ren. Set­zen Sie nicht nur auf erfolg­rei­che Ver­ei­ne, son­dern füh­ren den Ver­ein mit krea­ti­ven Spon­so­ring zum Erfolg. Neh­men Sie sich Zeit auch Zie­le abseits von dem Gewinn eines Titels oder Pokals als Erfolg zu defi­nie­ren. Stel­len Sie gemein­sam einen Maß­­nah­­men-Kata­­log auf, denn auch als Spon­sor soll­ten Sie in der Lage sein sich krea­ti­ve Spon­­so­­ring-Ideen aus­zu­den­ken, um das Pro­jekt in eine bestimm­te Rich­tung zu len­ken. Sei­en Sie von Anfang an kein stum­mer Spon­sor, son­dern ler­nen Sie auch mit­zu­ge­stal­ten und zu fordern.

Attraktive Angebote für ein Sponsoring

Einsatz von Social Media für Sportvereine

Die­ses The­ma kann bei der Gestal­tung einer erfolg­rei­chen Spon­­so­­ring-Zusam­­men­ar­­beit ein wich­ti­ger Fak­tor sein. Sie kön­nen Social Media sowohl ver­eins­in­tern für die Kom­mu­ni­ka­ti­on unter­ein­an­der nut­zen, als auch für die Außendarstellung.

In die­sem Bei­spiel haben wir eine You­Tu­be-Kam­­pa­­g­ne für die ESC Mos­ki­tos Essen gestar­tet. Das Vor­bild war die TV-Sen­­dung “Die Mon­tags­ma­ler”. Die Vide­os wur­den auf You­Tube plat­ziert und die Fans muss­ten den gesuch­ten Begriff auf der Face­­book-Fan­­pa­ge erraten.

YouTube

Mit dem Laden des Vide­os akzep­tie­ren Sie die Daten­schutz­er­klä­rung von You­Tube.
Mehr erfah­ren

Video laden

Vereinsinterner Social Media Einsatz

Sowohl geschlos­se­ne oder gehei­me Grup­pen bei Face­book, ein inter­ner Bereich in der Form eines Forums auf der Web­sei­te, als auch ein geschlos­se­nes Social Intra­net kann auf Ver­eins­ebe­ne ein­ge­setzt wer­den. Auch Spon­so­ren kön­nen zu die­sen Grup­pen und Berei­chen ein­ge­la­den wer­den, damit die­se in das Ver­eins­le­ben inte­griert wer­den. Spiel­ta­ge, Tur­nie­re und Trai­nings­zei­ten kön­nen im Social Media orga­ni­siert und ver­wal­tet wer­den. Der Ein­satz von Social Media für Ver­ei­ne hat den gro­ßen Vor­teil der Reich­wei­te. Vie­le Fans und Inter­ak­tio­nen kön­nen inter­es­san­te Spon­so­ren locken, denn sie bie­ten einen Mehrwert.

Social Media für die Außendarstellung

Eine Fan­page oder ein Blog kann das Ver­eins­le­ben nach Drau­ßen trans­por­tie­ren. Ein leben­di­ger, sym­pa­thi­scher und offe­ner Ver­ein hat eine ganz ande­re Wir­kung als undurch­sich­ti­ge Ver­ei­ne ohne wirk­li­che Infor­ma­tio­nen. Neu­ig­kei­ten, wie zum Bei­spiel eine neue Zusam­men­ar­beit mit einem Spon­sor, kön­nen ver­brei­tet wer­den. Kos­ten­lo­se Wer­bung mit Hil­fe von geziel­ten Online Mar­ke­ting Maß­nah­men auf der Ebe­ne des Social Medi­as. Eine span­nen­de Sache.

Crowdfunding für Sportvereine

Schaf­fen Sie als Sport­ver­ein oder klei­nes Unter­neh­men ein krea­ti­ves Kon­zept mit einer Crow­d­­fun­­­ding-Akti­on, um gemein­sam ein wer­be­wirk­sa­mes Pro­jekt auf die Bei­ne zu stel­len. Ver­ei­ne kön­nen sich Aktio­nen über­le­gen, um vie­le klei­ne Spon­so­ren für ein gro­ßes Pro­jekt zu begeis­tern. Wir hel­fen Ihnen ger­ne bei dem Auf­bau einer Crow­d­­fun­­­ding-Kam­­pa­­g­ne auf bekann­ten Platt­for­men, auf denen sich vie­le poten­zi­el­le Spon­so­ren aufhalten.

Auch Unter­neh­men kön­nen sich zusam­men­schlie­ßen, um ein gemein­sa­mes Pro­jekt bei einem loka­len Sport­ver­ein zu rea­li­sie­ren. Viel­leicht benö­ti­gen Sie einen neu­en Tri­kot­s­atz und gestal­ten ver­schie­de­ne Wer­be­plät­ze, die Sie sich mit Unter­neh­mern im glei­chen Gebiet tei­len kön­nen. Dies wäre eine schö­ne Akti­on im Rah­men des Stadt­­­teil-Mar­­ke­­tings. Ger­ne besu­chen wir Ihre Wer­be­ge­mein­schaft oder den Wer­be­ring, um ein Pro­jekt zu gestal­ten. Zie­hen Sie durch Crowd­fun­ding für Sport­ver­ei­ne die Auf­merk­sam­keit auf den gesam­ten Stadtteil.

Die aktuellen Probleme der Sportvereine

Sport­ver­ei­ne haben es in den letz­ten Jah­ren immer schwe­rer, denn der Trend geht in eine Rich­tung, in der sich Freun­de und Gleich­ge­sinn­te pri­vat zum Sport ver­ab­re­den. Dann geht es für eine Stun­de auf den Squash-Court, eine Soc­­cer-Hal­­le wird ange­mie­tet oder der Park um die Ecke bie­tet Platz für moder­ne Trend- und Fun­sport­ar­ten. Das Inter­es­se an einem klas­si­schen Ver­eins­le­ben schwin­det, doch unse­re Arbeit für den Tur­ner­bund Essen-Alten­­dorf hat gezeigt, dass die Mit­glie­der­ak­qui­se über eine moder­ne Web­sei­te mög­lich ist. Gera­de Sport­ar­ten für jün­ge­re Kin­der, also der von vie­len Ver­ei­nen gesuch­te Nach­wuchs, ist sehr beliebt. Eltern schi­cken die Kin­der zum Sport­ver­ein, also bie­ten Sie sich denen im Inter­net an.