DAS IST EIN SEO AUDIT

Bei einem SEO Audit ana­ly­sie­ren wir eine bestehen­de Web­site unter der Berück­sich­ti­gung aller rele­van­ten Ran­king­fak­to­ren. Die Ein­hal­tung und Erfül­lung der Ran­king­fak­to­ren ent­schei­den über die Sicht­bar­keit einer Web­site in Hin­blick auf ihrer Plat­zie­rung in den Such­ergeb­nis­sen von Goog­le und ande­ren Such­ma­schi­nen. Es gibt zwei Grün­de, war­um wir als SEO-Agen­­tur ein sol­ches SEO Audit anbie­ten und durchführen.

Ein SEO Audit ist eine umfas­sen­de Unter­su­chung Ihrer Web­site in Bezug ihrer Per­for­mance in Such­ma­schi­nen und die Ein­schät­zung Ihres Poten­zi­als nach der Betrach­tung von Markt und Wett­be­wer­bern. Die Betrach­tung von mehr als 250 Ran­king­fak­to­ren ergibt eine umfas­sen­de Web­­si­te-Ana­­ly­­se, die auch die vor­han­de­nen Inhal­te, wie Tex­te, Bil­der, Vide­os und ande­re Medi­en beinhal­tet. Ein voll­stän­di­ges SEO-Audit bedeu­tet auch die Ana­ly­se des Nut­zer­ver­hal­tens, das Auf­zei­gen von Opti­mie­rungs­po­ten­zia­len und die Erstel­lung eines indi­vi­du­el­len Maß­nah­men­ka­ta­logs für die Opti­mie­rung der Website.

2 GRÜNDE FÜR EINEN SEO AUDIT

  1. START EINER ZUSAMMENARBEIT IM BEREICH DER SEO-OPTIMIERUNG

    Nicht immer ist ein aus­führ­li­ches SEO Audit zum Start einer Zusam­men­ar­beit not­wen­dig, aber in eini­gen Fäl­len emp­feh­lens­wert. Wenn Sie als Unter­neh­mer zum ers­ten Mal mit einer pro­fes­sio­nel­len SEO-Agen­­tur arbei­ten, dann kann ein Ziel­ge­spräch genü­gen. Nach die­sem Gespräch kön­nen wir direkt mit der Arbeit begin­nen und infor­mie­ren Sie über unse­re durch­ge­führ­ten und geplan­ten Maß­nah­men, sowie mit den aktu­el­len Ran­kings, Con­ver­si­ons oder wei­te­re abge­spro­che­ne KPIs. Bei klei­nen Web­sites, die viel­leicht kurz vor Ihrer Suche nach einer SEO-Agen­­tur online gegan­gen ist, wür­den wir nur die ziel­füh­ren­den Schrit­te aus unse­rem SEO-Audit-Vor­­­ge­hen, um effek­ti­ve SEO-Maß­­nah­­men ein­lei­ten zu können.

  2. EINE PROFESSIONELLE AUSSENBETRACHTUNG AUF DIE SEO-QUALITÄT EINER WEBSIT

    Wir haben bereits für Unter­neh­men ein SEO-Gut­ach­­ten erstellt, um die Arbeit von SEO-Agen­­tu­­ren zu bewer­ten. Natür­lich wis­sen auch wir, dass es nicht den einen rich­ti­gen Weg zu den vor­de­ren Plät­zen in den Goo­g­­le-Such­er­ge­b­­nis­­sen gibt. Jedoch gibt ein SEO-Audit ein deut­li­ches Bild über den aktu­el­len Zustand der Web­site in Bezug auf die Such­ma­schi­nen­op­ti­mie­rung. Mit unse­rem Blick von Außen gehen wir ein Pro­jekt kom­plett neu an und ent­de­cken so viel­leicht Feh­ler und Ver­säum­nis­se, die ande­re SEO-Exper­­ten nicht gese­hen haben. Wenn Sie erfolg­reich mit einer pro­fes­sio­nel­len SEO-Agen­­tur arbei­ten, dann kann eine zwei­te Mei­nung, auch in Zusam­men­ar­beit mit Ihrer Agen­tur, nicht scha­den. Wenn ein Unter­neh­men eine Inhouse-Agen­­tur unter­hält, dann ist der Impuls von einem außen­ste­hen­den Unter­neh­men oft sehr hilf­reich und inspi­rie­rend für die SEO-Arbeit.

SEO AUDIT IN 16 SCHRITTEN

  1. WEBSITE-ANALYSE

    Im ers­ten Schritt erstel­len wir eine grund­le­gen­de Web­­si­te-Ana­­ly­­se. Die­se las­sen wir unter ande­rem von Search­metrics auto­ma­ti­siert erzeu­gen, um einen ers­ten Ein­druck von der Web­site zu bekom­men. Mit Hil­fe die­ser Ergeb­nis­se bekom­men wir die ers­ten Anhalts­punk­te, in wel­chem Zustand die Web­site ist. In der Ana­ly­se sehen wir nicht nur ers­te Ergeb­nis­se im Bereich der SEO-Ran­­kings, son­dern bekom­men auch Infor­ma­tio­nen über tech­ni­sche Män­gel. Die­se Ana­ly­se wie­der­ho­len wir im Zuge einer lang­fris­ti­gen Zusam­men­ar­beit in regel­mä­ßi­gen Abstän­den, um die Fort­schrit­te in der Opti­mie­rung doku­men­tie­ren zu können.

  2. DEFINITION EINES VORLIEGENDEN IST-ZUSTANDES

    Mit den ers­ten Ergeb­nis­sen kön­nen wir Ihnen vor­ab eine Ein­schät­zung des aktu­el­len Ist-Zustan­­des mit­tei­len. Die­ser dient der Ori­en­tie­rung für Sie, wel­che Arbeit in Zukunft auf Sie zukom­men wird, wenn Sie mit der zu unter­su­chen­den Web­site die bes­ten Ran­kings in der Such­ma­schi­ne errei­chen wol­len. Häu­fig unter­schei­det sich die eige­ne Wahr­neh­mung über die Stär­ke und die Ran­kings der eige­nen Sei­te mit der Rea­li­tät. Ohne die Ana­ly­se mit Hil­fe eines pro­fes­sio­nel­len Tools für die Such­ma­schi­nen­wer­bung sind die Aus­sa­gen über die SEO-Qua­­li­­tät einer Web­site unge­nau. Häu­fig suchen sich Unternehmer*innen selbst im Inter­net und erfreu­en sich über die hohen Ran­kings. Jedoch wer­den die Ran­kings durch das Nut­zer­ver­hal­ten, den Brow­ser­ver­lauf und Coo­kies beein­flusst. Wenn jemand Ihre Pro­duk­te und Dienst­leis­tun­gen sucht, der Ihr Unter­neh­men nicht kennt, dann bekommt er ande­re Such­ergeb­nis­se angezeigt.

  3. MITBEWERBERANALYSE

    Um das SEO-Poten­­ti­al einer Web­site in vol­lem Umgang bewer­ten zu kön­nen, benö­ti­gen wir einen Ver­gleich mit Ihren Mit­be­wer­bern. Sie nen­nen uns im Vor­feld Ihre größ­ten Mit­be­wer­ber und wir neh­men die­se mit in die Ana­ly­se auf. Mit unse­ren Tools sehen wir die Ver­tei­lung der Top-Ran­­kings im Wett­be­werb mit ande­ren Unter­neh­men aus Ihrer Bran­che. Wenn Sie regio­nal begrenzt arbei­ten und agie­ren, dann schau­en wir uns den­noch den natio­na­len Wett­be­werb an, um Ihre Web­site mit dem gesam­ten Markt zu ver­glei­chen. Durch die Betrach­tung der stärks­ten Web­sites einer Bran­che kön­nen wir auch Maß­nah­men für Ihr Unter­neh­men ablei­ten. Neben Ihren Stär­ken und Schwä­chen in Bezug auf die Ran­kings, zei­gen wir Ihnen auch neue Ideen und Maß­nah­men für neue Inhal­te auf.

  4. EINORDNUNG IHRER WEBSITE IN DEN MARKT

    Wenn wir regio­na­le und natio­na­le Wett­be­wer­ber ana­ly­siert haben, dann kön­nen wir Ihren Ein­fluss auf dem Markt ein­ord­nen. Häu­fig über­schät­zen Unternehmer*innen Ihre Web­site und Ihren Ein­fluss auf die Such­ergeb­nis­se, doch wenn wir einen Ver­gleich zu Ihren Mit­be­wer­bern gezo­gen haben, dann wis­sen Sie ganz genau, wel­chen Platz Sie im Wett­be­werb aktu­ell belegen.

  5. UNTERSUCHUNG DER WEBSITE-STRUKTUR

    Die Struk­tur einer Web­site ent­schei­det über die Con­ver­si­ons und auch das SEO-Ran­­king. Befin­den sich alle rele­van­ten Infor­ma­tio­nen über Ihre Pro­duk­te und Dienst­leis­tun­gen auf den Unter­sei­ten, die für die Con­ver­si­on sor­gen? Wei­sen ande­re Unter­sei­ten und Bei­trä­ge genü­gend auf die Ver­kaufs­sei­ten? Wir schau­en uns die Struk­tur an und decken Schwä­chen auf, die wir im Anschluss behe­ben können.

  6. TECHNISCHE SEO-ANALYSE

    Die Lade­zeit einer Web­site ist ein Ran­king­fak­tor von gro­ßer Bedeu­tung. Die Per­for­mance auf Mobil­ge­rä­ten hängt meis­tens mit der Geschwin­dig­keit der Web­site ab. Wir fin­den und unter­su­chen die Inhal­te Ihrer Web­site, die für die Ver­lang­sa­mung sorgt. Wir schau­en uns auch den Code Ihres Sys­tems an, um die Opti­mie­rungs­po­ten­zia­le auf­zei­gen zu können.

  7. UNTERSUCHUNG DER VERWENDETEN MEDIEN AUF DER WEBSITE

    Bil­der, Vide­os und PDFs sind effek­ti­ve Hilfs­mit­tel auf einer Web­site, müs­sen aller­dings auch such­ma­schi­nen­op­ti­miert wer­den. Wir unter­su­chen die­se Medi­en und hel­fen Ihnen bei ver­lust­frei­en Opti­mie­rung Ihrer Medien.

  8. PERFORMANCE DER WEBSITE AUF MOBILEN ENDGERÄTEN

    Das Mobil­ge­rät ist auf vie­len Web­sites aus allen Bran­chen der häu­figs­te Gast. Daher schau­en wir uns Ihre Web­site aus der Sicht von Mobil­ge­rä­ten an. „Mobi­le First“ heißt das Mot­to und spielt auch im SEO eine gro­ße Rolle.

  9. ANALYSE DES VERHALTENSFLUSSES AUF DER WEBSITE

    Traf­fic ist der Aus­lö­ser von Con­ver­si­ons, doch wie ver­hal­ten sich die Men­schen auf Ihrer Web­site? Wir unter­su­chen das Ver­hal­ten Ihrer Web­­si­te-Besu­cher und schau­en uns an, ob die­se Ihre ver­kau­fen­den Berei­che ansteu­ern. Der Bezahl­pro­zess kann zu Abbrü­chen bei Bestel­lun­gen füh­ren oder um ein paar Hin­der­nis­se opti­miert werden.

  10. KEYWORDANALYSE

    Wir schi­cken Ihnen ein For­mu­lar und in die­ses tra­gen Sie die Key­words ein, zu denen Sie gefun­den wer­den wol­len. Die­se Lis­te ver­glei­chen wir nicht nur mit der Rea­li­tät und Ihren aktu­el­len Ran­kings, son­dern erwei­tern das Key­­­word-Set um die Such­be­grif­fe, die von Ihrer Ziel­grup­pe tat­säch­lich genutzt wird. Häu­fig schät­zen wir das Such­ver­hal­ten unse­rer Ziel­grup­pen falsch ein, weil wir ande­re Bezeich­nun­gen und Wör­ter für unser Ange­bot nut­zen. Das Such­ver­hal­ten und das Such­vo­lu­men geben Aus­kunft über die SEO-Stär­­ke der zu unter­su­chen­den Web­site. Am Ende die­ses Schrit­tes unse­res SEO-Audits haben wir ein aus­sa­ge­kräf­ti­ges und ziel­füh­ren­des Key­­­word-Set erarbeitet.

  11. INHALTSANALYSE

    Auf Basis unse­rer Key­wor­d­ana­ly­se schau­en wir uns nun Ihren Inhalt an. Wir lesen Ihre Tex­te und schau­en uns die Medi­en genau­er an. Häu­fig schrei­ben wir an der Ziel­grup­pe vor­bei oder stel­len erfolg­lo­se Vide­os und Bil­der online. Häu­fig ver­ges­sen wir gewis­se Aspek­te unse­rer Dienst­leis­tun­gen und Pro­duk­te, weil sie für uns klar dazu gehö­ren. Es gibt bei­na­he immer ein The­men­ge­biet, wel­ches auf der Web­site ver­ges­sen wurde.

  12. ANALYSE IHRER FREMDWAHRNEHMUNG

    Nach den letz­ten Schrit­ten rund um Ihre Key­words und Ihren Inhal­ten befra­gen wir Sie, wie Sie sich selbst im Inter­net sehen. Dar­aus ergibt sich ein Selbst­bild, wel­ches wir dann bestä­ti­gen oder kor­ri­gie­ren müs­sen. Wich­tig ist uns in die­sem Schritt, dass wir Ihren per­sön­li­chen Schwer­punkt im Hin­blick auf die Außen­dar­stel­lung Ihres Unter­neh­mens ken­nen­ler­nen. In den meis­ten Fäl­len haben wir vor dem SEO Audit noch nicht mit Ihnen gear­bei­tet und ken­nen das Unter­neh­men noch nicht. Die Qua­li­tät und Sicht­bar­keit eines Web­site steht viel­leicht in kei­ner Bezie­hung zu Ihrem Erfolg.

  13. NUTZERERFAHRUNG

    Wir haben schon über 300 Web­sites seit 2012 erstellt und weit­aus mehr ana­ly­siert oder opti­miert. Gewis­se Struk­tu­ren und Abläu­fe kön­nen wir auch ohne Zah­len erken­nen und Feh­ler auf­zei­gen. Unse­re eige­ne Nut­zer­er­fah­rung auf Basis von jah­re­lan­ger Erfah­rung spielt in unse­rem SEO Audit auch eine klei­ne Nebenrolle.

  14. UNTERSUCHUNG DER BACKLINK-STRUKTUR

    Mit Hil­fe eini­ger Tools schau­en wir uns an, ob und wel­che ande­ren Web­sites auf Sie ver­lin­ken. Hier ist beson­ders der Ver­gleich mit den Mit­be­wer­bern hilf­reich, da wir hier schnell Link­quel­len erschlie­ßen kön­nen, die Sie noch nicht aus­ge­schöpft haben.

  15. LOKALES, NATIONALE UND INTERNATIONALE RELEVANZ-ANALYSE

    Wir schau­en uns auch ger­ne Ihre Reich­wei­te im natio­na­len und inter­na­tio­na­len Ver­gleich an. Die Stan­­dard-Suche über Goog­le wird beein­flusst von loka­ler oder regio­na­ler Sicht­bar­keit. Wir schau­en uns Ihre Sicht­bar­keit ohne die­sen Ein­fluss an. Die­se Ana­ly­se kann von Ihrer Ein­schät­zung stark abweichen.

  16. AUFLISTUNG VON MASSNAHMEN MIT NEGATIVEN SEO-EFFEKTE

    Wir erar­bei­ten Ihnen eine Lis­te mit aktu­el­len Feh­lern, die sich nega­tiv auf Ihre Web­site auswirken.

JETZT AN IHRER SICHTBARKEIT ARBEITEN

Mit unse­rem SEO-Audit erhal­ten Sie neue Ein­bli­cke in die Stär­ken und Schwä­chen Ihrer Web­site. Wenn Sie an die­sen arbei­ten wol­len, dann betreu­en wir Sie ger­ne im Anschluss fort­lau­fend und prä­sen­tie­ren Ihnen eine ziel­ori­en­tier­te SEO-Strategie.