In der Suchmaschinenoptimierung (SEO) gilt es immer die aktuellen Google-Updates im Auge zu behalten und von den Marktbegleitern unserer Kunden zu lernen. Häufig konkurrieren wir mit Websites, die ohne professionelle SEO-Strategie in den organischen Ranking hoch angesiedelt sind. Dies liegt daran, dass diese Websites unbewusst verschiedene Rankingfaktoren von Google einhalten, da diese in den vergangenen Jahren immer mehr mit Natürlichkeit zu tun haben. Das Konzept „E-E-A-T“ von Google unterstützt diese Natürlichkeit um den Faktor, dass Websites nach folgenden Kriterien untersucht und bewertet werden,

  • Erfahrung (Experience)
  • Expertise (Expertise)
  • Glaubwürdigkeit (Authoritativeness)
  • Seriosität (Trustworthiness)

E-E-A-T ergibt sich aus den Anfangsbuchstaben dieser englischen Begriffe.

Was bedeutet E-E-A-T für die eigene Website?

Wenn wir Produkte oder Dienstleistungen erwerben, dann findet nach dem Gebrauch oder der Durchführung stets eine Bewertung statt. Wir bewerten hierbei die Qualität aufgrund unserer Nutzererfahrung und so ähnlich geht Google auch bei der Bewertung von Websites vor, die wiederum über die Verteilung der Rankings in den organischen Suchergebnissen. Da Google die eigentliche Leistung und Qualität von Produkten und Dienstleistungen nicht direkt beurteilen kann, kommt hier E-E-A-T zum Einsatz.

Erfahrung

Bevor sich die Suchmaschinenoptimierung nun auf E-E-A-T gestürzt hat, hieß es damals noch E-A-T, denn das neue Model für bessere Rankings bei Google wurde um die Erfahrung ergänzt. Hier geht es darum, ob der Ersteller eines Beitrags ein Produkt oder eine Dienstleistung wirklich genutzt hat oder er nur darüber schreibt. Google belohnt also authentische Testberichte, wenn dem Autor eine gewisse Erfahrung oder Experience mit dem jeweiligen Produkt zugeschrieben wird.

Gerade in Magazinen, Blogs und Ratgeber-Portalen fällt dies immer wieder auf. Ein frisch gestarteter Blog, der ein häufig im Internet gesuchtes Problem authentisch in einem Text aufarbeitet, der hat große Chancen auf schnelle Rankings und viel Traffic. Um Unterseiten auf einer Website näher mit dem Team dahinter zu verknüpfen, nutzen wir gerne Bilder, Zitate oder Videos mit den entsprechenden Teammitgliedern als Protagonisten.

Expertise

Vielleicht haben Sie hier im Blog die Autoren-Box entdeckt, die uns dabei helfen soll, dass die Blog-Artikel einem Mitarbeiter von Contunda zugeordnet werden können. Dieser kann dann, wenn er auf anderen Plattformen weitere Artikel zum gleichen Thema schreibt, mit dieser ihm von Google zugeschriebenen Expertise weiter hausieren gehen. Fachwissen, Berufserfahrung und Reaktionen auf Fachartikel verleihen einem Autor immer mehr Expertise, sodass Google diesen Status anerkennt und Artikel von Experten bevorzugen. Gerade Unternehmer und Unternehmerinnen können diese Expertise auf der eigenen Website aufbauen, indem sie Ratgeber über ihr Thema schreiben, auf anderen Plattformen als Gastautoren auftauchen und natürlich eine Community zu ihrem Thema im Social Media aufbauen.

Glaubwürdigkeit

Bei der Glaubwürdigkeit gibt es teilweise Überschneidungen mit der Expertise, doch hier soll noch mehr der kanalübergreifende Gesamteindruck des Autors zählen. Hierzu zählen allerdings auch etwaige Backlinks. Dies bedeutet, dass wenn viele andere Websites auf deine Artikel und Website verlinken, dann hilft dies der Sichtbarkeit deiner Website. Hier haben Sie eventuell schon mal etwas von einem Backlink-Aufbau gehört. Hier helfen SEO-Spezialisten bei dem Aufbau von Backlinks über Kooperationen nach, wobei auch hier eine natürliche und vor allem freiwillige Verlinkung langfristig wertvoller ist.

Beispiel: Wir haben einen Artikel für eine Steuerberaterin über den Bewirtungsbeleg geschrieben. Dieser Artikel bekam von Google ein „Featured Snippet“ und war somit auf der „Position Zero“ zu finden. Nun sahen wir in unseren SEO-Tools, dass viele andere Websites, Portale und Foren immer wieder auf diesen Artikel verlinkten, um eine vertrauenswürdige Quelle für den eigenen Artikel über dieses oder ein nahestehendes Thema zu verlinken. Diese Backlinks festigten nicht nur die Position der Steuerberaterin bei Google, sondern erhöhte auch nachweislich den Traffic auf der Website.

Seriosität

Google ist darauf aus, für den Suchenden das bestmögliche Ergebnis anzuzeigen, da nur so Google als Suchmaschine das Vertrauen bei den Nutzern genießen kann, welches diese Marktdominanz hergestellt hat. Das Vertrauen (Trust) oder auch die Seriosität zeichnet sich im Internet durch verschiedene Faktoren aus:

  • Einhaltung der Datenschutzbestimmungen, wie eine sichere SSL-Verbindung
  • sichere und seriöse Zahlungsprozesse und Kontaktformulare (Online-Shops, Terminvereinbarungen etc.)
  • ein Minimum an Werbung auf Websites, damit der Text als zentrales Thema wahrgenommen und bewertet wird
  • schnelle Ladezeiten, denn die sind mitverantwortlich für eine positive Nutzererfahrung
  • zielführende und strukturierte Navigation der Website
  • positive Bewertungen, wie im Google Unternehmensprofil oder etablierten Bewertungsplattformen
  • anerkannte Zertifizierungen, Auszeichnungen und Siegel gelten weiterhin als positives Signal für Seriosität
  • sogar eine „Über uns“-Seite zählt noch heute für ein Trust-Element, welches häufig unterschätzt wird
  • eine Autorenbox beseitigt die Anonymität eines Artikels und diese kann im Sinne von E-E-A-T immer mehr Bedeutung gewinnen, wenn der Autor sichtbar und relevant zu einem Thema im Internet an verschiedenen Orten auftaucht

Der Aufbau von Vertrauen zwischen deiner Website, deinem Unternehmen oder deinem Online-Shop und Google ist essenziell für starke Rankings. Falls Sie sich bei einem Mitbewerber wundern, warum dessen Website trotz optischer und technischer Defizite vor Ihnen rankt, dann spielt genau dieses E-E-A-T mit in die Berechnung ein. Dieser Mitbewerber ist vielleicht länger auf dem Markt, erfreut sich größter Kundenzufriedenheit, wurde zigfach mit Backlinks empfohlen und hat sich so weit vor Ihrer Konzentration auf die gleichen Keywords oben in den organischen Suchergebnissen festgesetzt.

Wie sieht nun die Optimierung nach diesem Model aus?

Zwar gibt Google an, dass E-E-A-T kein klassischer Rankingfaktor sei, doch das Prinzip dahinter ist bei vielen Themen und Branchen der Schlüssel zu mehr Sichtbarkeit bei Google. In den General Guidelines von Google steht das Model „E-E-A-T-“ explizit drin und wenn Google die Qualitätsstandards vorgibt und definiert, wir in ihren Suchergebnissen auftauchen wollen, dann ist dies nicht zu vernachlässigen.

Autorenbox: Mach dich als Experte sichtbar

Die Autorenbox ist ein kleiner aber feiner Schritt in Richtung positiven Signalen im Sinne von E-E-A-T. Schreiben Sie ihren Namen dort rein, ihre Position einen kleinen Text und setzen Sie mit einem Bild der Autorenbox die Krone auf. Viele Portale und Magazine arbeiten auch für Gastautoren mit diesen Boxen, um dem jeweiligen Experten einen zusätzlichen Nutzen zu geben.

SEO-Grundlagen in jedem Text umsetzen

Bereits in der Schule haben wir alle die Struktur eines Textes gelernt und diese können wir beinahe immer anwenden, Einleitung, Hauptteil und Schluss sind die wichtigen Bausteine eines Textes oder eine Unterseite auf einer Website. In der Einleitung geben wir einen Ausblick auf den Inhalt und gegebenenfalls auf das Fazit im Schluss. Im Hauptteil beantworten wir die wichtigsten W-Fragen rund um unser zentrales Thema, um dieses möglichst facettenreich zu behandeln. Im Fazit fassen wir alles zusammen und im besten Fall empfehlen wir weitere Inhalte zu dem Thema.

Vergessen Sie bei all dem SEO den Nutzen für die Leser nicht

Wenn die Keywordanalyse und der Wettbewerb mit anderen Websites zu sehr im Fokus der Texterstellung oder Website-Erstellung steht, dann merken das Leser und Google. Vermeiden Sie niedrige Qualität, stopfen den Text nicht mit überflüssigen Floskeln und Keywords voll und sorgen für einen angenehmen Lesefluss. Dieser Fluss entsteht aus dem Mix von Fließtext, Bildern, Videos, Aufzählungen, Listen und weiteren Content-Formaten. E-E-A-T bedeutet auch, dass Ihre Expertise und das Vertrauen stets im Wettbewerb zu anderen Experten aus der Branche ist. Verknüpfen Sie also stets eigenes Wissen mit persönlichen Erfahrungen und einem eigenen Stil, um sich einen Wiedererkennungswert bei Lesern und Google zu erarbeiten.

Aktualität schlägt Masse

Häufig ist es so, dass in der SEO-Betreuung neue Inhalte das sind, was den Auftraggeber davon überzeugt, dass die SEO-Agentur wirklich für ihn arbeitet. Wir schaffen das Verständnis und machen es nachvollziehbar, dass die Aktualisierung von bestehenden Beiträgen und Seiten zur Optimierung der Sichtbarkeit dazu gehört. Nach der Erstellung von zielführenden Seiten auf Basis eines Fokus-Keywords müssen diese Seiten stets upgedatet werden, wenn uns neue Zahlen einen Hinweis darauf geben, dass hier noch mehr Sichtbarkeit in Form von besseren Rankings erzielt werden können.

E-E-A-T mit einer SEO-Agentur umsetzen

Wir als SEO-Agentur begleiten und unterstützen Sie bei dem Aufbau von Sichtbarkeit im Internet. Anfangs schaffen wir mit einer Website, die im Sinne des „E-E-A-T-„-Models keine Fragen offen lässt und arbeiten dann an Ihrer Expertise und dem damit verbundenen Expertenstatus. Dies bedeutet konkret, dass wir nach einer Keywordanalyse und Mitbewerberanalyse für jedes relevante Fokus-Keyword einen Beitrag oder eine Seite anlegen. Dieser Content stellt den Kern der Website dar, denn hier werden auch Verkäufe oder Anfragen generiert.

Da jedes Keyword weitere indirekte Keywords erzeugt, schaffen wir Sektionen auf der Website, die sich mit diesen beschäftigt, aber führen Besucher immer wieder auf die zentralen Beiträge und Seiten, damit Sie mehr Verkäufe erzielen oder Anfragen erhalten. Das Ziel ist es im ersten Schritt, dass wir keine Facette und keine Frage zu ihren Produkten und Dienstleistungen offen lassen, um dann sukzessiv an den Rankings arbeiten, in dem wir bestehende Inhalte weiter optimieren.

Dies kann im E-Commerce bedeuten, dass wir Produkte neu gruppieren, um neue Kategorie-Seiten mit Fokus auf eine Problemlösung schaffen oder wir bei Dienstleistern neue Zielgruppen ausmachen, die wiederum textlich aufgearbeitet werden müssen.

All diese Inhalte streuen wir im nächsten Schritt auf externen Plattformen, dem Google Unternehmensprofil und auf Social-Media-Kanälen. Google wird erkennen, dass Sie ein seriöser Experte mit viel Erfahrung und Glaubwürdigkeit sind und Sie mit mehr Sichtbarkeit in ihren Suchergebnissen belohnen.

Interesse an mehr Sichtbarkeit bekommen? Dann vereinbaren Sie hier ein kostenloses und unverbindliches Beratungsgespräch mit mir.

About the Author: Burkhard Asmuth

Ich bin der Gründer & Geschäftsführer unserer Agentur. Nebenbei bin ich als Dozent und Speaker für Content-Marketing, SEO, Blogs, Affiliate-Marketing und Social-Media-Marketing unterwegs.

1. Februar 2024

Bitte aktivieren Sie JavaScript in Ihrem Browser, um dieses Formular fertigzustellen.

Was ergibt 9+4?