Google My Business

Sie haben ein schö­nes Geschäft in einer klei­nen Ein­kaufs­stra­ße? Bun­te Lich­ter in den Schau­fens­tern, ein tol­les Ange­bot und freund­li­che Ver­käu­fer? Doch es fehlt an Kun­den. Beson­ders für Fach­ge­schäf­te mit einem spe­zia­li­sier­ten Ange­bot ist das Inter­net und Goog­le My Busi­ness heu­te wich­ti­ger als jemals zuvor. Der ehe­mals Goog­le Pla­ces genann­te Dienst ist der Ein­stieg in gutes Online-Marketing.

50 % der­je­ni­gen, die auf ihrem Smart­pho­ne nach loka­len Infor­ma­tio­nen suchen, besu­chen inner­halb eines Tages ein Geschäft.

Mit Google My Business bei lokalen Suchen auffallen

Smart­pho­nes und Tablets sind mitt­ler­wei­le so güns­tig, dass sie belieb­te Weih­nachts­ge­schen­ke gewor­den sind. iPho­ne und Android-Smar­t­­pho­­nes sind wich­ti­ge Beglei­ter in Frei­zeit und in der Arbeits­welt gewor­den. Egal ob Piz­ze­ria, das nächst­ge­le­ge­ne Geschenk­ge­schäft oder im Not­fall ein Schlüs­sel­dienst ver­langt wird: Es wird auf Goog­le danach gesucht.

Wenn Ihre Geschäfts­in­for­ma­tio­nen wie Adres­se, Tele­fon­num­mer oder Web­sei­te bei Goog­le My Busi­ness ein­ge­tra­gen sind, fin­den Ihre Kun­den bei einer loka­len Such­an­fra­ge Ihr Geschäft. Es taucht in der nor­ma­len Goo­g­­le-Suche etwas grö­ßer am rech­ten Rand auf. Bei Goog­le Maps sind Ihre Infor­ma­tio­nen eben­so hin­ter­legt, so kön­nen Inter­es­sen­ten sich direkt den Weg zu Ihrem Laden­lo­kal anzei­gen lassen.

Die richtige Zielgruppe

Es macht dabei kei­nen Unter­schied, ob Ihre Kun­den per PC, Smart­pho­ne oder Tablet suchen. Die Ziel­grup­pe, die Sie im Inter­net und bei Goog­le anspre­chen, wird Ihr Geschäft deut­lich eher fin­den kön­nen. Goog­le My Busi­ness, ist kos­ten­los und ist eines der Grund­pfei­ler im Online-Mar­­ke­­ting. Unter www.google.de/business Kön­nen Sie den Ein­trag vor­neh­men. Bei Fra­gen ste­he ich Ihnen selbst­ver­ständ­lich zur Ver­fü­gung. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zur loka­len Goo­g­­le-Suche fin­den Sie bei Cont­un­da unter loka­le Google-Suche.

Das Schö­ne an Goog­le My Busi­ness ist, dass Sie es auch für Online Shops oder Dienst­leis­tun­gen ver­wen­den kön­nen. Es muss sich nicht um ein klei­nes loka­les Geschäft han­deln. Mit der rich­ti­gen Ein­rich­tung des My Busi­ness Ein­tra­ges fal­len Sie bei Inter­es­sen­ten auf und füh­ren so poten­zi­el­le neue Kun­den auf Ihre Webseite.

Den­ken Sie dar­an, wer­den Sie bei Goog­le gefun­den, kom­men mehr Besu­cher in Ihr Geschäft und Ihr Umsatz wird stei­gen. Bei Fra­gen zu Goog­le My Busi­ness und Online-Mar­­ke­­ting steht Ihnen das Team von Cont­un­da sehr ger­ne mit Rat und Tat zur Sei­te. Wir freu­en uns auf Ihren Anruf!

Was ist bei Google My Business wichtig?

Es wird Ihnen sehr leicht gemacht. Ein Assis­tent hilft Ihnen und zeigt an, wel­che Ein­ga­ben noch feh­len. Für ein loka­les Geschäft soll­te der genaue Name, die Adres­se und die Tele­fon­num­mer hin­ter­legt sein. Damit Käu­fer einen Ein­druck von Ihrem Geschäft erhal­ten, kön­nen Sie ein paar Bil­der mit hoch­la­den. Ganz neu ist ein Fea­ture, mit dem Sie einen vir­tu­el­len Rund­gang durch Ihr Geschäft ein­bau­en kön­nen. Dafür reicht ein ein­fa­ches Smart­pho­ne, mit dem Sie Bil­der machen kön­nen. Eine kur­ze Beschrei­bung über Ihre Dienst­leis­tung oder Ihr Geschäft soll­ten Sie auch verfassen.

Welche Eingaben wichtig sind

  • Fir­men­na­me
  • Adres­se
  • Tele­fon
  • E‑Mail
  • Fax
  • Beschrei­bung
  • Bil­der